Christliche Vorträge Ende Mai 2017

Montag, 29.05.2017
Impuls für das Leben

„Jesus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben;
wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt.“
Die Bibel – Johannes 11, 25


Dienstag, 30.05.2017
Die Bibel – noch aktuell für unsere Zeit?

 

„In Ewigkeit, HERR, steht dein Wort fest in den Himmeln.“
Die Bibel – Psalm 119,89


Weitere Infos unter Evangelisation 2017

Suchst du noch?

… oder lebst Du schon?

Unter diesem Motto laden wir auch in diesem Jahr wieder zu Vorträgen im Mai ein!

Noch einmal möchten wir die Gute Nachricht der Bibel, das Evangelium, verkündigen.

Weitere Informationen finden Sie hier: Evangelisation 2016

Evangelisation 2016 hoch

Vortrag auf der Evangelisation verpasst?

Für alle, die die Vorträge der diesjährigen Evangelisation verpasst haben, oder sie gerne noch einmal hören möchten, stehen die Aufzeichnungen jetzt zur Verfügung. Die Aufnahmen sind kostenlos sowohl online, als auch auf CD zu haben.

Einfach per E-Mail an info@Christen-in-Hamm.de anfordern.

„Glückselig die, die das Wort Gottes hören und bewahren (o. beachten)!“
Lukas 11,28

Sucht du noch?

… oder lebst Du schon?

Unter diesem Motto laden wir zu Vorträgen im Mai ein, in denen ganz besonders noch einmal die Gute Nachricht der Bibel, das Evangelium, verkündet werden soll.

Weitere Informationen finden Sie hier: Evangelisation 2015

Einladung 2015

Vorträge: Szenen aus dem Leben des vollkommenen Dieners

Am Wochenende vom 5.-7.12. wird Michael Vogelsang in Hamm drei Vorträge über den vollkommenen Diener, unseren Herrn Jesus Christus, halten.

Alle, die Interesse am Wort Gottes, der Bibel, haben sind herzlich eingeladen!

Freitag, 5.12. 20:00 Uhr
„Anfang des Evangeliums Jesu Christi, des Sohnes Gottes…“ – Markus 1,1
Die Einführung des vollkommenen Dieners.

Samstag, 6.12. 20:00 Uhr
„Und er blickte auf sie umher…“ – Markus 3,5
Der vollkommene Diener sieht und beurteilt Menschen und Situationen – und handelt entsprechend.

Sonntag, 7.12. 20:00 Uhr
„Und sie bringen einen Tauben zu ihm…“ – Markus 7,32 / 8,22
Der vollkommene Diener heilt alle Gebrechen – auf seine Weise.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gut gebräunt

Sommerurlaub – Für viele eine Zeit, die viel an der frischen Luft und in der Sonne verbracht wird. Gut gebräunt kommt man auf dem Urlaub heim und sieht richtig erholt aus. Doch nach ein paar Wochen im Alltag verblasst die Bräune und man sieht aus wie vor dem Sommerurlaub.

Mose war auch “gut gebräunt”, als er aus der Gegenwart Gottes kam (2.Mo 34). Sein Gesicht strahlte. Nach einiger Zeit verblasste dieses Strahlen wieder. Doch wir dürfen, anders als Mose, zu jeder Zeit in die Gegenwart Gottes kommen und dort “verwandelt werden in sein Bild (2.Kor 3,18). Geht es uns da so wie beim Sommerurlaub? Eine kurze Zeit “gut gebräunt”, einige Tage oder Wochen später wieder blass? Gott möchte, dass wir stets die Gemeinschaft mit Ihm suchen und an unserem Teint immer zu sehen ist, dass wir in lebendiger Gemeinschaft mit Gott leben.

Wie schön wäre es, wenn unsere Mitmenschen nicht nur an uns sehen, wenn wir einen erholsamen Sommerurlaub hatten, sondern auch die Auswirkungen eines Lebens im Licht und der Gemeinschaft Gottes, sodass sie in dieser Hinsicht erfreut feststellen können: Du siehst aber gut erholt aus!

Und es geschah, als Mose vom Berg Sinai herabstieg, da wusste Mose nicht, dass die Haut seines Angesichts strahlte, weil er mit ihm geredet hatte.
2. Mose 34,29

Quelle: bibel-blog.de

Vorträge: „Wandeln wohl zwei miteinander…“

Wir freuen uns, vom 29.08. bis 31.08.2014 wieder drei Vorträge von unserem Bruder Matthias Soyta hören zu können.

Wir laden dazu alle, die Interesse am Wort Gottes, der Bibel, haben herzlich ein!

Die Vorträge finden jeweils um 20:00 Uhr im Versammlungsgebäude auf der Alleestraße 58 in 59065 Hamm statt.

„Wandeln wohl zwei miteinander, es sei denn, dass sie übereingekommen sind“
Amos 3,3 in Verbindung mit 1. Mose 22

Die Themen:
Freitag, 29.08.: Unser Wandel mit Gott
Samstag, 30.08.: Unser Wandel als Geschwister
Sonntag, 31.08.: Unser Wandel in irdischen Beziehungen