FAQ – Kinderfreizeit

Vor der Freizeit

Wann findet die Freizeit statt?
Die Kinderfreizeit findet immer in der letzten Sommerferienwoche (NRW) statt.
In diesem Jahr vom 11.08.2024 – 16.08.2024.

Wo findet die Freizeit statt?
Die Freizeit findet in einem Freizeitheim in Lügde statt. Genauere Infos erhaltet ihr mit der Teilnahmebestätigung.

In welchem Alter kann man mitfahren?
Kinder dürfen teilnehmen, wenn sie zum Start der Freizeit die erste Schulklasse abgeschlossen haben, und noch nicht 14 Jahre alt sind.

Wie kann man sich anmelden?
Die Anmeldung erfolgt online, hier über die Website. Die Onlineanmeldung ist möglich, sobald das Formular freigeschaltet ist. Die Anmeldefrist ist dann ebenfalls auf der Seite einsehbar. Nach erfolgreicher Anmeldung erhaltet ihr umgehend eine Eingangsbestätigung. Eine definitive Teilnahmebestätigung mit weiteren wichtigen Informationen wird erst nach Ablauf der Anmeldefrist versandt.
Nach Ablauf der Frist ist eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Kann man sich auch ohne Internet anmelden?
Die bevorzugte Art der Anmeldung ist online. Sollte das mal nicht möglich sein, könnt ihr euch auch an einen der Gruppenleiter wenden. Online- und Offline-Anmeldungen werden gleich behandelt. Daher gelten auch hier die Rahmenbedingungen, wie sie oben beschrieben sind.

Was kostet die Teilnahme an der Freizeit?
Um einen Teil der entstehenden Aufwendungen und Kosten zu decken, freuen wir uns über eine Spende an den Trägerverein (Richtwert: ca. 100 € pro Kind). Genauere Informationen dazu erhaltet ihr mit der Teilnahmebestätigung.

Wie kommt man zum Freizeitheim?
Die Anreise erfolgt gemeinsam mit einem Bus vom Tom-Mutters-Weg 9 aus. Genauere Infos erhaltet ihr mit der Teilnahmebestätigung.

Während der Freizeit

Was erwartet mich auf der Freizeit?
Ein Tag auf der Freizeit läuft ungefähr so ab:

  • 07.30 Uhr – Aufstehen der Kinder + Morgensport
  • 08.00 Uhr – Stille Zeit (Andacht in den Zimmergruppen)
  • 08.30 Uhr – Frühstück
  • 09.30 Uhr – Bibellektion + Lektionsheft bearbeiten
  • 11:30 Uhr – Vormittagsveranstaltung (Hobbygruppen, freie Zeit, …)
  • 13:00 Uhr – Mittagsessen + Kiosk
  • 14.00 Uhr – Nachmittagsveranstaltung (Geländespiele, Turniere, …)
  • 18.00 Uhr – Abendbrot
  • 19.00 Uhr – Abendveranstaltung (Missionsgeschichten, Spiele, Lagerfeuer)
  • 21.30 Uhr – Stille Zeit + Nachtruhe

Wer sind die Betreuer/innen?
Die Freizeit wird von Christen aus der Gemeinde, die sich in Hamm, Tom-Mutters-Weg 9, trifft durchgeführt. Die Anzahl der Betreuer/innen für die Freizeiten wird so geplant, dass in der Regel ca. sechs Kindern ein Betreuer/in zugeteilt werden kann. 

Gibt es für Eltern die Möglichkeit ihre Kinder während der Freizeit zu besuchen?
Um den Überblick auf dem Freizeitgelände nicht unnötig zu erschweren, gibt es grundsätzlich keine Besuchsmöglichkeiten für Eltern. Selbstverständlich kann aber in besonderen Fällen telefonisch Kontakt zwischen Kindern und Eltern hergestellt werden! Die Telefonnummern der Gruppenleiter sind auf der Teilnahmebestätigung angegeben. Sollte ein Kind mal den Wunsch haben mit den Eltern zu sprechen (Heimweh etc.), werden wir das selbstverständlich ermöglichen. Unsere Erfahrung ist jedoch, dass dies nur sehr selten nötig ist.

Was muss mitgebracht werden?
Mit der Teilnahmebestätigung erhaltet ihr eine Liste mit allem, woran ihr denken solltet. Darüber hinaus musst du dich um nichts weiter kümmern. Für alles andere sorgen wir, wie z.B.:

  • die Busfahrt,
  • die tägliche Verpflegung
  • das Basteln in den Hobbygruppen
  • die Spielausrüstungen
  • das Bibelarbeitsheft

Nach der Freizeit

Gibt es Fotos von der Freizeit?
Zur Erinnerung werden während der Freizeit Fotos und Videos von einzelnen Aktivitäten gemacht. Im Anschluss der Freizeit könnt ihr die Fotos im passwortgeschützten Bereich der Website www.christen-in-hamm.de ansehen. Das Passwort erhaltet ihr nach der Freizeit per E-Mail.

Kann ich zu den Kindern auch weiter Kontakt haben?
Klar! Zumindest die Kinder aus Hamm treffen sich jede Woche im Gemeindehaus um, ähnlich wie auf der Freizeit, zusammen zu singen, zu spielen und aus der Bibel zu hören. Kommt gerne regelmäßig dazu: Kinder & Teens